Sie sind der 206895. Besucher!

Interkulturelle Trainings

“Andere Länder, andere Sitten.”
Sprichwort

Haben Sie sich schon gefragt,

  • warum Ihr ukrainischer Geschäftspartner vor der Aushändigung der Ware zuerst das Geld in bar haben will?
  • warum Sie von Ihrem Finnischlehrer gleich geduzt werden?
  • warum Sie von ihrem italienischen Geschäftspartner eine Einladung zu einem Abendessen im familiären Kreis zu sich nach Hause erhalten?
  • warum ihr japanischer Partner bei einem nachtmittäglichen Vortrag ein Nickerchen macht?
  • warum sich der ungarische Delegationsleiter bemüßigt fühlt, den Grund seiner Verspätung – nämlich die Krankheit seines Kindes – vor großem Publikum kundzutun?

Oder haben Sie das Gefühl, dass der Informationsfluss zwischen Ihrem österreichischem Unternehmen und der ausländischen Tochterfirma nicht optimal funktioniert, obwohl alle fremdsprachigen Mitarbeiter Deutsch können?

Um Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu erhalten, bieten wir in Ihrem Unternehmen interkulturelles Training an.

Das Ziel der Trainings besteht darin,

  • Kulturunterschiede zwischen den einzelnen Ländern in beruflichen Bereichen (z.B. Führungs-, Verhandlungs- und Kommunikationsstile, Kritikverhalten, Motivationsstile Hierarchie- und Zeitverständnis usw.) aufzuzeigen;
  • Mentalitätsunterschiede in privaten Bereichen (z.B. Gestaltung persönlicher Beziehungen, Freundschaft, Höflichkeit, Small Talk) aufzuzeigen;
  • anhand obiger Feststellungen Selbstbild und Fremdbild zu erstellen;
  • Lösungen zu finden, wie man mit Mentalitätsunterschieden, Konflikten und Problemen umgeht;
  • die interkulturelle Kommunikation und Kooperation zu verbessern.

Besuchen Sie zum Thema Interkulturelles unsere Bildergalerie!

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne!