Sie sind der 189244. Besucher!

Profil

Ich bin dem Schicksal sehr dankbar, dass mir die Möglichkeit nicht vorenthalten wurde, in einem schönen Land wie Österreich mit Nähe zu meinem Heimatland Ungarn zu leben und meinen Beruf zugleich als mein Hobby bezeichnen zu dürfen.

Nicht einmal bei stressigen Jobs vergesse ich darauf, die kleine Insel der Seligen (wie ich Wien nenne) mit ihren Fiakern und wunderschönen historischen Bauten, malerischen Kulissen zu bewundern und den Augenblick des Friedens zu genießen. Es freut mich, dass mein Berufswunsch – mit Sprachen, Menschen und verschiedenen Kulturen zu arbeiten und zwischen ihnen zu vermitteln – in Erfüllung gegangen ist.

Nach meinem angefangenen Germanistik- und Slawistikstudium in Szeged/Ungarn sowie nach kurzen Studienaufenthalten im damaligen Leningrad/Sowjetunion (1 Monat) und in Greifswald/DDR (ein Semester) kam ich nach Österreich, um meine Deutschkenntnisse zu verbessern und an der Universität Wien Dolmetsch zu studieren. Aus dem geplanten einjährigen Auslandsaufenthalt sind mittlerweile viele Jahre geworden.

Anfang der 90er Jahre schloss ich beide Studien ab und fing gleich an, im Collegium Hungaricum und an der Botschaft der Republik Ungarn in Wien als Übersetzerin zu arbeiten.

1995 machte ich mich mit meinem Übersetzungsbüro (ungarisch.at) selbständig und beendete mein postgraduelles Studium der internationalen Kommunikation in Budapest an der Hochschule für Außenhandel.

2004 versuchte ich es auch mit dem Verlagswesen. Mit einem kosmopolitischen Team geben wir das erste Sprachmagazin für Ungarischlernende heraus. Wir sind bereits in 26 Ländern der Welt vertreten. (Kaum zu glauben, wo überall die „Weltsprache“ Ungarisch gelernt und gelehrt wird :-) )

Von 2006 bis 2008 arbeitete ich als Pressereferentin an der Botschaft der Republik Ungarn. Während dieser Jahre konnte ich die Organisation von Pressekonferenzen, Pressefrühstücken, das Verfassen des täglichen Pressespiegels, das Protokoll großer Staatsbesuche, zahlreicher Klein- und Großveranstaltungen aus nächster Nähe kennenlernen.

Seit 2009 unterrichte ich an der Grazer Karl-Franzens-Universität Übersetzen und Dolmetschen.

Ich bin auch eine begeisterte Networkerin und arbeite gern mit KollegInnen zusammen. Im Laufe der Jahre entstand ein großes Netzwerk aus hochqualifizierten, verlässlichen KollegInnen mit den verschiedensten Sprachkombinationen und Fachgebieten. Um die Aufträge und die Arbeit zu koordinieren und unser großes eingeschweißtes Team zu betreuen wurde 2010 Kovács Kommunikation gegründet. Wir harmonieren auch menschlich ausgezeichnet, arbeiten und lachen gerne. Auch bei Auslandsreisen packen wir – neben unseren Laptops und Dolmetschunterlagen – unsere gute Laune und Humor ein.

Die Bereiche, in denen wir Sie gerne unterstützen, können Sie unserem Leistungsangebot entnehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

MMag. Tünde Kovács